Ein trautes Eigenheim ist gefunden – und was kommt jetzt?

Eine gebrauchte Immobilie zu kaufen birgt immer ein gewisses Risiko. Optimal vorbereiten kann sich auf diese Situation niemand. Sie haben ein schickes Häuschen gefunden, wo Sie sich ray-of-light-526506_640niederlassen wollen, um mit Ihrer Familie einen Ort der Geborgenheit zu schaffen. Sie sind absoluter Neuling auf diesem Gebiet? Das macht nichts, denn hier sind Empfehlungen die helfen können. Zum Beispiel dann, wenn bei der Immobilie neue Fenster eingebaut werden sollen.

Dieser Artikel soll dabei helfen die Frage zu beantworten, welche Fenster für Sie am besten geeignet sind. Als erstes müssen ein paar grundsätzliche Fragen geklärt werden, bevor man neue Fenster kaufen sollte. Sollen es Holzfenster werden, oder lieber Kunststofffenster? Will man online die Fenster kaufen? Oder will man die Fenster lieber beim Fachhändler vor Ort kaufen?

Worauf kommt es an?

Fangen wir mit dem 5-Kammer-System Fenster „Novo-Classic“ an. Es ist die Grundausstattung für ein geeignetes Fenster. Es wird gleich in 2 Variationen angeboten: 2-fache oder 3-fache Wärmeschutzverglasung. Die Fenster sind aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und nicht schon ewig nicht mehr aus Holz. Wenn Sie im Netz nach solchen Fenstern suchen, wie etwa bei einem renommierten Händler, dann wird Ihnen eine überragende Qualität zu einem kostengünstigen Preis geboten.

Heizenergie reduzieren und Qualitätsfenster, geht das überhaupt?

Ja, denn hier kommt das 6-Kammer-System Fenster „Novo-Therm“ ins Spiel. Es ist für die Reduzierung der Heizenergie die beste Lösung. Sie verhelfen damit außerdem auch noch zum Naturschutz, denn es trägt dazu bei, eine hohe Menge Kohlendioxid einzusparen. Das Fenster kann mit einer Bautiefe von 76 mm einfach und schnell über einen Fachhändler erworben werden. Neben den einzelnen Farbvariationen in Weiß, gefärbt oder Holzoptik haben sie auch gleichzeitig die Möglichkeit zwischen 2-facher oder 3-facher Wärmeschutzverglasung zu wählen. Die eben genannte 3-fache Verglasung schließt den geeigneten Ug-Wert von 0,6 ein. Das garantiert die vorab erwähnte niedrige Kohlendioxid Ausschüttung. Der Schallschutz ist bei dem „Novo-Therm“ inklusive der 3-fachen Verglasung mitinbegriffen.

Ich habe ein Passivhaus, was ist meine Lösung?

Wenn Sie enorme Mengen an Energie einsparen möchten, muss ein Fenster auch dementsprechende Anforderungen erfüllen. Deshalb stellen wir Ihnen das „Novo-Royal“ Fenster vor, welches ebenfalls mit dem 6-Kammer-System ausgestattet ist und mit einer Bautiefe von 84 mm überzeugt und sich deshalb hierfür bestens eignet. Der „Swiss-Spacer-V“ verspricht die 3-fache Verglasung bei Variante 3. Der besonders isolierende Composite Kunststoff überzeugt bei dieser Wärme-Kante. Den Energiesparhaus Maßstab mit dem Uw-Wert von 0,79 wird bei diesem Fenster gesetzt. Natürlich können Sie auch dieses Fenster beruhigt im Internet kaufen. Wenn Sie bei einem renommierten Händler bestellen, steckt ein fachmännisch, erfahrener Anbieter dahinter, dessen überaus exzellente Fenster Sie für Ihr Niedrigenergiehaus nutzen können.

Was sagt mein Geldbeutel dazu?

Das Prinzip der Novo-Gruppe? Die Fenster dieser Reihe werden alle in der Bundesrepublik hergestellt. Demnach tragen alle Bauteile sowie das komplette Element das RAL-Gütezeichen. Zusätzlich verfügen die Fenster über eine SRB-Komfort-Funktion, was bedeutet, dass es selbstregulierende Pilzzapfen besitzt. Außerdem erhalten Sie bei den Fenstern Qualitätsbeschläge mit Stahl Optik.

Die Fehlbedienungssperre, die komplett eingebetteten Flügelheber und ein FeBa-Kralle-Sicherheitsbeschlag gehören hier im Preis gleich mit dazu. Um sich vor unerwünschtem Besuch zu wahren, werden die Fenster neben der Sicherheitskralle zusätzlich durch generelle Stahlverstärkungen in allen Fensterrahmen- und Flügelprofilen geschützt. Damit alledem Haushalt Zugehörigen, wie etwa Ihr Nachwuchs oder auch Ihr Haustier geborgen sind, beinhalten die Fenster eine komplett integrierte Zuschlagsicherung und ermöglichen eine Spaltlüftung in Kippstellung.

Wie bestelle ich und woher weiß ich, was mich das kostet?

Die Preise werden je nach Größenordnung und Typ konfiguriert. Online haben Sie den Vorteil, dass Sie sich Ihr geeignetes Fenster, Schritt für Schritt berechnen lassen können. Der Fenster-Konfigurator hilft Ihnen dabei. Sie müssen als erstes das für Sie am passendsten Modell aussuchen. Danach entscheiden Sie sich für die zweifache oder eben doch die dreifache Wärmeschutzverglasung. Wenn Sie sich entschließen ob Ihr Fenster ein Unter- oder Oberlicht besitzen soll, müssen Sie sich zwischen einer durchgängigen Fensterscheibe einer aufgeteilten festlegen.

Nun wählen Sie die Form. Lieber quadratisch oder doch eher rechteckig? Festverglasung oder Flügel-Fenster mit Dreh-Kipp-Funktion? Und zu guter Letzt, tragen Sie jetzt noch die geeigneten Maße in den Fenster-Konfigurator und schon ist Ihr Fenster bald bei Ihnen. Rundum sicher, rundum gut!